Hi, ich bin Andy, kurz A.G., was man auch treffender Weise als „Ich AG“ bezeichnen könnte und dies ist mein persönlicher Blog in dem es um das Thema Online Geld verdienen geht. Genauer gesagt, wie Du Dein Geld für Dich arbeiten lassen kannst. Daher der Name LMW4U. Das heisst ausgeschrieben – Let money work for you, abgekürzt also LMW4ULass Dein Geld für Dich arbeiten.

Die Story

Warum dieser Blog, bzw. diese Seite? Ich bin genau wie Du ein Mensch der einen ganz normalen Job hat. Allerdings bin ich schon seit Jahren unabhängig. lebe in Spanien  und arbeite nur für mich selbst und lebe nach dem Motto „Carpe Diem“. Ich bin als Webdesigner und Grafiker tätig und betreue internationale Kunden. Ich bzw. wir agieren 3 sprachig. Deutsch, Englisch und Spanisch. Zu unseren Kunden zählen Firmen aus aller Welt, wie z.B. aus Kolumbien, England, Spanien, Argentinien und natürlich Deutschland.

Dieser Job ist auch sehr spannend und macht mir selbst nach 20 Jahren noch Spass. Allerdings bin ich langsam in dem Alter wo ich mich zurücklehnen möchte und habe daher nach neuen Möglichkeiten gesucht Geld zu verdienen und dabei gleichzeitig aber 1. mehr Zeit für meine Familie zu haben und 2. ein regelmässiges Einkommen aufzubauen.

Diese Art von Einkommen hatte ich vor 10 Jahren schon einmal als Webmaster im Affiliate-Bereich und wir haben davon sehr gut verdeint. Nachdem meine Beziehung mit meiner damaligen Partnerin allerdings ein Ende gefunden hatte, musste ich mich neu orientieren und ich begann wieder als Webdesigner zu arbeiten. Jeden Tag also wieder der gleiche Trott. Arbeiten für andere Menschen, wenig Zeit und Termindruck im Hintergrund.

Die Entscheidung – Online Geld verdienen

Anfang des Jahres 2016 bin ich dann das erste Mal auf das Thema Online- bzw. Network-Marketing durch einen guten Freund in Facebook gestossen. Er stellte mir 2 Produkte vor, welche jeder, auch Du, der im Internet unterwegs ist braucht, bzw. haben sollte. Dabei ist es egal ob Du ein Produkt verkaufst oder eine Dienstleistung anbietest. Mit beiden Programmen bzw. Tools kann man den Traffic extrem steigern. Ich begann diese Tools erst einmal selbst zu testen, bevor ich sie anderen weiterempfehlen wollte und was soll ich sagen, ich war begeistert von den beiden Tools.

Der Verkauf dieser beiden Produkte brachte mir mein erstes monatliches Zusatzeinkommen ein. Ich nutze diese beiden Tools heute noch um hochwertigen Traffic zu generieren bzw. Posts in den sozialen Medien wie Facebook zu platzieren. Und nicht nur ich, auch meine Kunden benutzen diese Tools.

Da ich aber aus Erfahrung weiss, das ein gutes Produkt auch andere Online-Marketer anzieht, wollte ich mich nicht nur auf diese beiden Produkte festlegen und wollte mir weitere Standbeine bzw. Einnahmequellen erschliessen, welche sich dann durch einen Zufall ergeben hatten.

Einer meiner besten Freunde wollte mich zu GPA holen. Da ich allerdings als Webdesigner einige Erfahrungen hatte und professionelle von schlechten Webseiten unterscheiden kann, lehnte ich erst einmal ab. Ich hatte einfach das Gefühl das dies einfach nicht das Richtige ist. Wer nicht einmal genug Geld ausgeben kann um eine professionelle Seite zu erstellen, dem kann ich nicht vertrauen. Wie wir heute alle wissen gibt es GPA nicht mehr. Mein Bauchgefühl hat mir also damals nicht im Stich gelassen und ich hatte, rückblickend gesehen, die richtige Entscheidung getroffen.

Kurz darauf wurde ich von einem Freund aus Facebook angeschrieben und er stellt mir BEONPUSH vor. Meine zweiter Empfehlungsgeber bzw. Sponsor wie man so schön sagt. Ich halte allerdings nichts von dieser Bezeichnung. Ein Sponsor ist ja schliesslich jemand der einem Geld gibt. Was er allerdings nicht tat. Daher nenne ich es Empfehlungsgeber, denn man sollte nur empfehlen, aber die Entscheidung der Person selbst überlassen.

So habe ich mich damals entschieden bei BOP einzusteigen und bin mit dem Minimalbetrag von 20$ gestartet. Ziemlich schnell merkte ich das man damit ein gutes Nebeneinkommen aufbauen kann, wenn man anderen Menschen davon erzählt. Ich baute mir ein kleine Team auf und arbeitet stets nach dem Vorbild meines Empfehlungsgeber.

Network Marketing – Der Anfang

So war also der Anfang getan und ich zum Network-Marketing gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Durch meinen Empfehlungsgeber habe ich gelernt das man den Menschen immer von Anfang alles erzählen und die Menschen so gut wie möglich beraten soll und erst in zweiter Linie an sein eigenen Einkommen denken . Dazu zählt auch, sie auf Risiken aufmerksam zu machen.

Leider habe ich in der Vergangenheit die Erfahrungen gemacht, das die meisten Networker nur nach dem Motto arbeiten, so viel wie möglich zu rekrutieren und die eigene Downline so gross wie möglich zu machen, um daraus den höchstmöglichen Profit zu generieren.

Dies ist und war nie meine Herangehensweise im Network Marketing. Denn nur wenn mein Team zufrieden ist, sie Online Geld verdienen, werde ich es auch sein und mein Team steht hinter mir. Egal ob in guten oder in schlechten Zeiten.

Meine Arbeitsweise im Network Marketing

Network Marketing funktioniert nur dann, wenn man nicht stehen bleibt, sondern sich bewegt, sich weiterbildet und von erfolgreichen Network Marketern lernt. Wenn man Fehler macht, muss man daraus lernen und diese in der Zukunft vermeiden. Ich kann von mir behaupten, das ich bisher keine Fehler gemacht habe, das merke ich auch daran, das sich mittlerweile Menschen bei mir melden und mich um Rat fragen oder direkt mit mir zusammen arbeiten wollen und ein Teil meines Teams zu werden. Das liegt wohl auch daran, das ich nicht der Masse folge und in alles investiere was einem tagtäglich angeboten, bzw. als das NON PLUS ULTRA offeriert wird.

Ausserdem habe ich mittlerweile viele neue, nette und kompetente Menschen kennengelernt, denen ich vertraue und mit denen ich mich auch absprechen bzw. mir Rat holen kann, was ich am Anfang als Einzelkämpfer nicht konnte. Viele meiner neuen Kontakte bringen mich weiter oder ich kann Ihnen helfen und ich bin stolz darauf zu Ihren Freunden zählen zu dürfen und sie heute als meine Freunde zu bezeichnen.

Für mich ist es wichtig beim Geld verdienen im Network Marketing, das die Menschen mit denen ich zusammen arbeite, mir vertrauen können und ich deren Vertrauen geniesse. Daher arbeite ich nur mit Menschen zusammen, die ich kenne und mit denen ich in persönlichem Kontakt stehe, z.B. via Whatsapp, Skype und Telefon.

Wenn Du gerade darüber nachdenkst im Network Marketing durchzustarten, Du Online Geld verdienen möchtest, dann würde ich mich freuen wenn Du Dich bei mir meldest.

Mein persönlicher Dank

Meinen persönlichen Dank möchte ich hiermit einigen Menschen aussprechen, die mich seit meinem Beginn im Network Marketing begleitet, gefordert, gefördert, unterstützt und zu dem gemacht haben was ich heute bin.

Mein Danke geht an, bitte nehmt es mir nicht übel das ich nicht alle aufzählen kann und die Reihenfolge hat nichts mit der Wichtigkeit oder Sympathie zu tun. Ich nenne sie einfach Mal so wie sie mir einfallen.

Andreas, der mir die oben erwähnten beiden Produkte empfohlen hat, Danke Buddy. Jörg, der mir damals BOP vorgestellt hat, Ruta, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, wir fast täglich miteinander Whastappen und der ich dankbar bin das sie mir EvoBinary vorgestellt hat. Ralf, der mir Kryptowährungen näher gebracht und mir blind sogar schon seine Kreditkarten-Daten gegeben hat 😉 und ich durch ihn mein erstes Bitoin Wallet und Capri Pay auf meinem Handy habe. Danke an Conny, Andy, Rainer und Günther, die mir das Vertrauen entgegen bringen und ich ihre Konten im 5-stelligen Bereich verwalten darf. Frank, mit dem ich auch schon mal über Skype ein Glas Wein zusammen trinken kann und ich mich dabei fühle als würde ich den Mann schon Jahre kennen. Anja, die immer hilfsbereit ist und ich sie zu jeder Zeit alles fragen kann. Tobias, mit dem ich stundenlang über alle möglichen Themen quatschen kann. Sergej, der mich mit seiner ruhigen Art und seinem Wissen über Network Marketing beeindruckt, durch Ihn schürfe ich auch grad meine ersten Bitcoins. John, der mich immer wieder durch seine lange Erfahrung motiviert weiterzumachen, obwohl ich manchmal am aufgeben war und last but not least, Frank Heister, der geilste Networker, der weiss wovon er spricht, wenn es um das Thema Network Marketing geht.

…und Danke auch an die vielen anderen Menschen, die ich bisher durch das Network Marketing kennengelernt habe und die hier nicht aufgezählt wurden. Ich danke Euch trotzdem.

 

Bleibe auf dem Laufenden!

Bleibe auf dem Laufenden!

Trage Dich in unseren Newsletter ein und wir infomieren Dich über:

- Neue Programme
- Aktuelle News zu Programmen
- Webinare
- Live Events

Du bist schon angemeldet